Britta Loschke

Hannah Kalhorn

 

Email: kalhorn@socius.de
Internet: socius.de
Telefon: +49 (0)30 40301020
#intersektionalität #selbstorganisation #coaching

Wie gestalten wir Beziehungen in Teams so, dass unterschiedliche Perspektiven geäußert und gehört werden können? Wie entwickeln wir Strukturen in Organisationen so, dass inklusive Partizipation möglich ist?

Ich mag Fragen. Und diese beiden begleiten mich in verschiedenen Schattierungen schon lange.

Seit Beginn der 2000er Jahre arbeite ich in unterschiedlichen Rollen (als Ehrenamtliche, Teammitglied, Leiterin, Beraterin, Coach) mit Menschen in Vereinen, Stiftungen, Schulen und der öffentlichen Verwaltung zusammen. Dabei steht für mich im Fokus, eine von Vertrauen und Offenheit geprägte Zusammenarbeit zu stärken sowie diskriminierende Strukturen abzubauen.

Kreativität und Machtkritik

All das, was in Teams bereits erfolgreich gelingt, können wir als Ressourcen für die Lösungsfindung nutzen. Große Freude habe ich daran, mit kreativen Methoden aus der Theaterpädagogik, der Biographiearbeit oder dem Appreciative Inquiry neue Perspektiven zu erkunden. Gleichzeitig kann ich auch das Unangenehme ansprechen, wenn es zur Klärung beiträgt, und Machtstrukturen in Frage stellen.

Eine auf System- und Gestaltansätzen basierende Ausbildung zur Coach (DGfC/Akademie der kulturellen Bildung) und Fortbildungen zu „gemeinnützige Organisationen entwickeln“ (SOCIUS Werkstattzyklus gOe!) sowie dem Anti-Bias-Ansatz bilden bisher die praktische Grundlage meiner Arbeit. Aktuell beschäftige ich mich intensiv mit diversitätsorientierter Schulentwicklung und dem Zürcher Ressourcenmodell im Coaching.

Selbstorganisation und Intersektionalität

Bevor ich 2021 Teil des SOCIUS Teams geworden bin, habe ich mich als Abteilungsleiterin im öffentlichen Dienst in der Reflexion mit Kolleg:innen sowie extern begleitet mit meiner eigenen Führungsarbeit sowie Team- und Personalentwicklung befasst. Im Zentrum standen dabei gemeinsam getragene Entwicklungsschritte in einem schnell wachsenden Team hin zu mehr Selbstorganisation.

Der entwicklungspolitische Kontext der Arbeit hat wesentlich dazu beigetragen, mich mit Rassismuskritik und Intersektionalität zu beschäftigen. Zum Abschluss meines berufsbegleitenden Masterstudiums in Organisationsentwicklung (TU Kaiserslautern) bin ich im Jahr 2020 daher der Frage nachgegangen, wie sich Veränderungsschritte hin zu kollegialer Führung eignen, um organisationale Machtstrukturen auch im intersektionalen Sinne zu reflektieren. Das Ergebnis lautet – sehr kurz gefasst: die Schritte eigenen sich, wenn es Menschen gibt, die diese Strukturen ansprechen. 

Engagementförderung und Freude

Die Wurzeln meines beruflichen Tuns liegen in meinem frühen Engagement und meiner späteren Mitarbeit in der Stiftung Schüler Helfen Leben (SHL). Prägend war meine Zeit als SHL-Freiwillige, in der ich mich zur Jahrtausendwende für Demokratie an Schulen in Bosnien und Herzegowina engagierte und einen Teil meines Herzens an die Region verlor. Als Freiwillige und Vorständin sowie als Mitarbeiterin habe ich in mehr als 15 Jahren die Chancen und Herausforderungen der Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamt von beiden Seiten kennengelernt und diese Austausche immer wieder mit Vergnügen moderiert.  

Während des Magisterstudiums an der FU Berlin (Erziehungswissenschaften, Soziologie und Südosteuropäische Geschichte) entdeckte ich, wie gerne ich mich im steten Wechselspiel zwischen praktischer Erfahrung und theoretischer Kontextualisierung bewege.

Meine persönlichen Wurzeln reichen vom Nordseestrand über Niederbayern bis nach Neukölln (Berlin), um jetzt mit größter Freude in Hamburg angekommen zu sein. Apropos Freude: ich bekomme einen freien Kopf im Ausdauersport (laufen, schwimmen, Fahrradfahren), tanke auf in Gemeinschaft beim Kochen, Essen, langen Gesprächen und genieße Zeit mit mir allein im Yoga.

Kontakt

 

SOCIUS Organisationsberatung gemeinnützige GmbH

Tempelhofer Ufer 21, 10963 Berlin
Tel:  +49 +30 40 30 10 2 - 0 (Zentrale)
Fax: +49 +30 40 30 10 2 - 20
Email: info[at]socius.de

SOCIUS brief abonnieren

 

 

 

Ansprechpartner*innen mit Durchwahl :

Christian Baier - 24
Joana Ebbinghaus - 29
Lysan Escher -0
Julia Hoffmann -0
Hannah Kalhorn -0
Andreas Knoth - 23
Nicola Kriesel  - 25
Denise Nörenberg (Buchhaltung) - 0
Dr. Ralph Piotrowski - 27

Jeweilige persönliche Email: [Nachname]@socius.de

 

Datenschutzerklärung

14 + 10 =

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram