Wie wir wurden was wir sind

Am Anfang stand die Erkenntnis, dass gemeinnützige Organisationen eine eigene und spezifische Art von „Unternehmensberatung“ benötigen. Mit dieser Idee gründete Rudi Piwko 1998 mit Unterstützung des legendären Erfinders Prof. Artur Fischer SOCIUS als gemeinnützige GmbH. Konkrete Bedarfe wie Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit standen in dieser Anfangszeit im Zentrum. Mit Hilfe der Theodor Heuss Stiftung (Hildegard Hamm-Brücher), der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung Mitarbeit wurden in den Anfangsjahren erste Beratungsprojekte national und in Osteuropa durchgeführt.

Gemeinsam mit Christian Baier und Andreas Knoth (Einstieg 2002) sowie Nicola Kriesel und Kerstin Engelhardt (Einstieg 2005) wurde das Angebot ausgeweitet auf stärker prozessorientierte Themen wie Teamentwicklung und Mediation. In 2009 bekam die gewachsene Struktur auch eine neue juristische Basis, indem alle Beraterinnen und Berater auch Gesellschafter*innen der gGmbH wurden.

In der zunehmenden Stabilisierung entstand die Idee, unter dem Dach der 2010 gegründeten socius Genossenschaft in Hamburg, Köln und München weitere gemeinnützige SOCIUS Gesellschaften entstehen zu lassen. Mit diesem ambitionierten Plan hatten wir uns allerdings überfordert und mussten nach drei Jahren gemeinsam resümieren, dass sich die Schlüsselzutat unseres Zusammenwirkens, der persönliche kollegiale Kontakt, nicht beliebig skalieren läßt. Wir bleiben partnerschaftlich mit unseren ehemaligen Mitstreiter*innen verbunden, setzen aber nun auf ein nachhaltiges organisches Wachstum im Berliner Team. Hier haben seit 2005 immer wieder auch Praktikant*innen und Trainees für absehbare Zeit eine berufliche Heimat und Lernräume gefunden.

Mit Ralph Piotrowski und Joana Ebbinghaus  kamen seit 2010 in den Folgejahren weitere Kolleg*innen mit entsprechenden weiteren Kompetenzen und Perspektiven ins Team. Zugleich fand unter der Folie des „Generationswechsels“ die Übergabe der Geschäftsführung vom Gründer Rudi Piwko auf Andreas Knoth und Christian Baier statt. Eine Entwicklung , die  – wie die meisten Prozessen, die wir begleiten – eine Mischung aus Respekt vor der Historie und Orientierung auf Handlungsfähigkeit in neuen Strukturen erfordert. Die SOCIUS Genossenschaft bildet dabei als politisches Modell gleichberechtigter Mitbestimmung den prägende Kompass und Rahmen der inneren Ausgestaltung unseres Zusammenwirkens. Sie gibt Raum für die weitere Entwicklung von der Pionierphase zu einem Modell, in dem alle Beteiligten gemeinsam Verantwortung und Gestaltungsrollen übernehmen.

In langsamen „biologischen“ Zyklen hat sich SOCIUS so zu einer gesunden und für uns in sich stimmigen Organisation entwickelt, ohne an Dynamik und Agilität zu verlieren. Der Auftragsmix aus öffentlichen Ausschreibungen, freien Entwicklungsprozessen und eigenen sowie übernommenen Veranstaltungen und Fortbildungen sichert ein sowohl inhaltlich als auch finanziell ausgewogenes Agieren. Seit Mitte 2014 übernahm Denise Nörenberg unsere Buchhaltung und Seminarverwaltung.

Das Wachstum zeigt sich auch in unseren Umzügen. Alle acht Jahre ging es in neue Räume: vom Ladenbüro in Charlottenburg auf 70qm 1998-2006, in die Büroetage 140qm gegenüber bis 2014. Heute beleben wir 220qm zentral am Landwehrkanal in Kreuzberg mit Seminarräumen und Kaminofen-Lounge, die ein fruchtbares Ambiente für fachlichen Austausch und soziale Begegnung schafft.

Wir haben weiter „Lust auf Entwicklung“ und wollen gemäßigt um zwei, drei weitere Kolleg*innen wachsen und neue Arbeitsfelder und –formen erkunden.   Mehr auch über unsere eigenen Lernerfahrungen und -erkenntnisse im Kontext der Organistionsentwicklung in unserem Servicebrief.

Kontakt

SOCIUS Organisationsberatung gemeinnützige GmbH

Tempelhofer Ufer 21, 10963 Berlin
Tel:  +49 +30 40 30 10 2 - 0 (Zentrale)
Fax: +49 +30 40 30 10 2 - 20
Email: info[at]socius.de

Ansprechpartner*innen mit Durchwahl :

Christian Baier - 24
Joana Ebbinghaus - 29
Kerstin Engelhardt  - 26
Andreas Knoth - 23
Nicola Kriesel  - 25
Denise Noerenberg (Buchhaltung) - 27
Dr. Ralph Piotrowski - 25
Dr. Rudi Piwko - 22
Jeweilige persönliche Email: [Nachname]@socius.de

8 + 12 =

SOCIUS Organisationsberatung GmbH

SOCIUS Logo
SOCIUS Organisationsberatung gemeinnützige GmbH
Tempelhofer Ufer 21, 10963 Berlin
Tel: +49 +30 40 30 10 2 - 0 (Zentrale)
Fax: +49 +30 40 30 10 2 - 20
Email: info[at]socius.de