Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SOCIUS labor live: „Noch längst nicht alles gesagt“

15. Februar 2024, 16:00 - 20:00

Spurensuche zur jüngeren deutsch-deutschen Geschichte in Organisationen

Stereotypen, biographische Prägungen und gelebte Einheit

 Die Wiedervereinigung hat sich in diesem Jahr zum 33. Mal gejährt. Veröffentlichungen benennen noch immer eine Vielzahl von Unterschieden zwischen Ost und West. Und sie zeigen, dass Spuren der Teilung noch immer sicht- und spürbar in der Gesellschaft sind. 

So gibt es Unterschiede in Tarifverträgen und Lohnniveaus, in der Lebenserwartung und in der Vermögens- und Spitzenpositionenverteilung. Gehen wir eine Ebene tiefer, stoßen wir auf Erklärungen wie biographische Brüche, Unterschiede in Ausbildungschancen und -entscheidungen, gesellschaftlich und biographisch geprägte Erwartungen und Bewertungen von Führungsrollen und -verhalten, aber auch Selbstrekrutierungstendenzen in Führungsetagen, die von Menschen mit Westbiographien besetzt waren. Wo begegnen die Unterschiede uns in unserem Arbeitsalltag in Organisationen? Tappen wir beim Interpretieren vielleicht zu schnell in die Falle eines westlich hegemonialen Diskurses im Sinne des „Othering“ – der Fokussierung auf Aspekte von Abgrenzung, Anders- und Fremdartigkeit? Die Ost-West Debatten zeigen zuweilen auch, wie schnell es auf der Basis von Vorurteilen und Klischees zu Zuschreibungen kommt und sich Diskussionen um mögliche Privilegien in Bitterkeit wenden können. 

In diesem Labor mit Bea Schramm und Joana Ebbinghaus wollen wir uns von Neugier und unseren persönlichen Erfahrungen geleitet auf die Suche machen, wo wir eigentlich unseren biographischen Prägungen in Ost- oder Westdeutschland in unserer Arbeit begegnen. 

Gemeinsam mit den Teilnehmenden des Labors wollen wir erkunden, wo und wie uns das Thema Ost-West in unserer Arbeit in Organisationen begegnet. Wo sind uns bisher welche Erscheinungen aufgefallen und wann haben wir sie als Ost-West-Muster interpretiert? Welche Erfahrungen gibt es damit, Unterschiede von Perspektiven, Sozialisation, Werten, aber auch erlebten Privilegien oder Benachteiligungen zu thematisieren? Wo haben wir dieses als verstörend und wo bereichernd erlebt?

Laborleitung

Bea Schramm begleitet Menschen in sozialen Situationen, die sie herausfordern. Mit Humor und Kreativität, als Organisationspsychologin mit systemischer und Trauma-Ausbildung und über 25 Jahren Erfahrung in großen und kleinen Organisationen und Institutionen, oft in sozialen und kirchlichen Kontexten.

Ihre Neugierde auf innere Erkundungen und die Begeisterung für erlebbares Lernen, machen ihre Kurse zu respektvollen Entdeckungsreisen.

 

Joana ist seit 2013 Teil des SOCIUS Teams. Einen Großteil ihres Berufslebens hat sie im Ausland im Kontext der internationalen Zusammenarbeit verbracht und erst nach ihrer Rückkehr nach Berlin vor 10 Jahren begonnen, mit Neugier auf die Prägungen durch die deutsch-deutsche Geschichte zu schauen. Sie begleitet gern Teams dabei, kontaktvoll, neues  Terrain für die Weiterentwicklung zu erkunden und ungewohnte Formen der Interaktion auszuprobieren.   

=

Die Kosten

Wir bitten um einen selbstgewählten Beitrag zwischen 10 und 50€.

Um sich im SOCIUS labor live einen von 12 Plätzen zu sichern, bitten wir darum den selbstgewählten Beitrag vor dem SOCIUS labor entweder per PayPal an payments-ggmbh@socius.de (Datum und Name nicht vergessen) zu senden, oder unsere Kontodaten per Mail bei der Anmeldung zu erfragen.

sinnvoll zusammen wirken

Weitere spannende Einblicke in und Tipps und Tricks rund um Organisationsentwicklung findest du in unserer kostenlosen Videoreihe, den SOCIUS change essentials.

Socius change essentials

Entdeckt praxisnahe Tipps für selbstorganisiertes Arbeiten in unserem gratis Onlinekurs, den SOCIUS change essentials. Mit über 30 Videos bietet der Kurs hilfreiche Selbstorganisations-Tools wie Konsentmoderation und Rollenboard-Tutorial.

Meldet euch an und erhaltet zusätzlich den SOCIUS brief, unseren Newsletter mit spannenden Themen und Veranstaltungen.

Details

Datum:
15. Februar 2024
Zeit:
16:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

SOCIUS Organisationsberatung gemeinnützige GmbH
Telefon:
+49 (0)30 40301020
E-Mail:
fortbildung@socius.de
Webseite:
https://socius.de

Veranstaltungsort

SOCIUS Organisationsberatung gemeinnützige GmbH
Tempelhofer Ufer 21
Berlin, 10963 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 (0)30 40301020
Webseite:
https://socius.de

Vergangene Veranstaltungen

Der inneren Balance auf der Spur

18. Mai 2024, 10:00 - 15:30

SOCIUS labor live: Resonanz in Beziehungen

14. Mai 2024, 16:00 - 20:00

AUSGEBUCHT! Selbst: Organisations: Entwicklung

23. April 2024, 11:00 - 26. April 2024, 16:00

Der inneren Balance auf der Spur

16. März 2024, 10:00 - 15:30

SOCIUS change essentials: Führung

19. Februar 2024, 17:00 - 18:00

SOCIUS change essentials: Entscheidungen

19. Januar 2024, 16:00 - 17:00

SOCIUS Seminar: Visuell moderieren

18. Januar 2024, 10:00 - 14:00

ausgebucht! SOCIUS Seminar: Zürcher Ressourcen Modell

12. Januar 2024, 10:00 - 13. Januar 2024, 14:00

SOCIUS change essentials: Resilienz & Dankbarkeit

11. Dezember 2023, 18:00 - 19:30

Leadership in Selbstorganistion

29. September 2023, 16:00 - 19:00

SOCIUS change essentials: Entscheidungen

7. Juli 2023, 12:00 - 13:30
View All Veranstaltungen
Visit Us On LinkedinVisit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Youtube