+49 (0)30 40301020 info@socius.de
ende

SOCIUS.Blog

Liebe Leser:innen,

für viele von uns – zumindest in den nördlichen Bundesländern – hat nach der Sommerpause mit Auszeit und Urlaub nun wieder die Erwerbsarbeit begonnen. Gut erholt, mit neuer Energie und Inspiration, so hoffen wir, gelingt der Start in bekannte und noch unbekannte Ebenen des Alltags.

Eine große Portion Gelassenheit und Flexibilität werden wir wohl alle weiterhin brauchen: Die Entwicklung der Pandemie und in diesem Rahmen die Gestaltung des täglichen Lebens bleiben unberechenbar; der Klimawandel zeigt sich mit schwerwiegenden Folgen in immer extremeren Wetterverläufen, wie – neben der diesjährigen Überschwemmung des Ahrtals – der aktuelle Bericht des Weltklimarates IPCC eindrucksvoll belegt; und schließlich befindet sich das Land bis Ende September im Wahlkampfmodus, was im politischen Raum eher Aufgeregtheit und populistische Tendenzen befördert anstatt einen guten Rahmen für Nachdenklichkeit und kluge Entscheidungen zu setzen.

Organisationen wie Individuen stehen vor der Herausforderung, mit allen diesen Entwicklungen umzugehen und sich gegebenenfalls neu auszurichten. Krisen sind dabei neben allem Schwierigen bis hin zu existenziellen Verlusten stets auch Phasen des Überprüfens und der Innovation: Plötzlich ist Vieles machbar, was zuvor undenkbar schien oder an Beharrungskräften scheiterte. Kraftreserven werden mobilisiert oder überhaupt erst entdeckt. Neue Arbeitsformen und -instrumente bringen Entlastung. Gewichtungen verändern sich. Neue Räume des kreativen Denkens und Erprobens öffnen sich und weisen Wege in die Zukunft. Hier mal inne zu halten, das zu erspüren und zu reflektieren, damit befasst sich unser SOCIUS labor am 19. August – schnell anmelden, es gibt noch 3 freie Plätze.

Der Wind des Wandels und weise Wege des Handelns – so lautet eine Arbeitsgruppe, die Kerstin Engelhardt demnächst beim Theologinnen-Konvent der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz anleiten wird. Zumindest hin und wieder solche weisen Wege zu finden, das wünschen wir uns und unseren Leser:innen von Herzen.

Kerstin Engelhardt (diesmal Red.), Joana Ebbinghaus Christian Baier, Julia Hoffmann, Rudi Piwko, Nicola Kriesel, Simon Mohn, Denise Nörenberg, Andreas Knoth und Ralph Piotrowski​

 

 

Hier gehts zum ganzen SOCIUS brief

sinnvoll zusammenwirken

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram